Schule am Schiffshebewerk - Duvenbornsweg 5a - 21379 Scharnebeck - 041 36 - 91 29 50

 post@schule-am-schiffshebewerk.de

Online Krankmeldung für Schüler/innen

krankmeldung Kopie


Haupt- und Realschule

Scharnebeck

 

Liebe Eltern, liebe Freunde und Interessierte unserer Schule, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler!

Wir alle sehen wohl  jetzt mit großer Freude dem Frühlingsbeginn entgegen. Hinter uns liegt  ein langer und harter Winter, der viele Ereignisse einfror mit seinen Meldungen (Dauerfrost und Schneerekorde über viele Wochen, die Insel Hiddensee war abgeschnitten, Sturmtief Daisy hinterließ deutliche Spuren, nicht nur in den Fahrbahndecken unserer Straßen...), dennoch ist Schule (meist) weitergegangen und diese Ereignisse möchte ich in diesem Quartalsbrief nochmals beleuchten, um sie dem Prozess des schnellen Vergessens zu entreißen.


  • Am 22.01.2010 wurde der Leiter der Hauptschule am Schiffshebewerk, Herr Hermann Daerner, mit einer Feier im Forum des Schulzentrums in den Vorruhestand verabschiedet, wir wünschen ihm auch an dieser Stelle nochmals alles Gute. Die kommissarische Leitung der Hauptschule übernimmt bis zur Zusammenlegung mit der Realschule im Sommer d.J. Frau Gertrud Lange.
  • Einen Tag später (23.01.2010) wurde mit einer Einweihungsfeier unsere neue Mensa unter Anwesenheit des Landrates dem Schulzentrum übergeben (die LZ berichtete, siehe auch unsere Homepage) und ist seitdem ein fester Bestandteil unseres Schullebens.
  • Am 29.01. 2010 gab es die Halbjahreszeugnisse. Wir haben diesen Anlass für eine Schulvollversammlung im Forum genutzt, die auch zukünftig Bestandteil des Schullebens werden soll.
  • Mit dem Ende des 1. Halbjahres ergaben sich auch wieder zahlreiche personelle Veränder-ungen bei uns, so entließen wir Frau Feickert, Frau Kruse und Frau Meincke in den Ruhestand, unsere Vertretungslehrkraft Frau Müller verließ uns, um eine feste Stelle an einer Grundschule anzutreten; allen Kolleginnen sei an dieser Stelle gedankt für ihre geleistete Arbeit und auch ihnen allen wünschen wir nochmals alles Gute. Neu „an Bord" begrüßen wir als Kollegin Frau Strobell und „wiederneu" Frau Braunert und Frau Ruthenberg, die ihren Dienst bei uns nach Abwesenheit wieder aufgenommen haben. Last but not least hat unsere Referendarin Frau Imbeck-Falta ihren eigenverantwortlichen Unterricht aufgenommen.
  • Seit Beginn des Schuljahres werden in Zusammenarbeit mit dem Bernhard-Riemann-Gymnasium Schulsanitäter unter der Leitung von Frau Mosbach (BRG) und Herrn Peschke (ERS) ausgebildet; aus unserer Schule nehmen 16 Schülerinnen und Schüler aus dem 8.+9. Jahrgang teil.
  • Vom 08.-12. Februar fuhren Frau Lorenz und Herr Brinkmann mit der 10a nach Berlin; ich danke beiden Lehrkräften für die Betreuung dieser Abschlussfahrt.
  • Eine von der Schülervertretung der ERS initiierte Schülerspendenaktion für die Erdbeben-opfer Haitis ergab einen Betrag von 406,90 €; ich danke an dieser Stelle allen Spendern und der SV als Organisator für dieses humanitäre Engagement.
  • Am 15. + 16.02. fand unser traditionelles Fußballturnier unter dem Motto „WM der ERS" mit viel Spaß, Ehrgeiz und Einsatz statt (die LZ berichtete, siehe auch unsere Homepage). Ich beglückwünsche alle „Weltmeister" nochmals zu ihrem Erfolg und danke stellvertretend für das Kollegium den Initiatoren der Fachschaft Sport für die Organisation und Betreuung der Veranstaltung.
  • Herr Brinkmann bildet nach dem großen Erfolg des 1. Durchganges auch in diesem Halbjahr erneut 16 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7-9 in seiner Mofa-AG für die amtliche Prüfbescheinigung in Theorie und Fahrpraxis auf den schuleigenen Mofas aus.
  • Am 24.02. fand unsere Schulvorstellung für die 4. Klassen („Schnuppertag") der Grundschulen mit sehr gutem Besuch statt; ich danke allen Beteiligten für die gelungene Durchführung der Veranstaltung.
  • Unser Elternsprechtag fand am 26.02. mit neuem Meldesystem statt, viele positive Rückmeldungen zum Verfahren bestärken uns darin, bei allen immer vorhandenen Verbesserungsmöglichkeiten einen Schritt in die „richtige Richtung" getan zu haben.
  • In der letzten Februarwoche fand der Austausch mit unserer französischen Partnerschule in Scharnebeck statt, welcher mit einem deutsch-französischem Abschlussabend am Samstag in der Domäne endete. Ich danke Frau Lempelius und Herrn Neugebauer für die Organisation und Durchführung des Austausches und allen Beteiligten, die einen Gastschüler / eine Gastschülerin bzw. eine begleitende Lehrkraft aufgenommen haben.
  • 2 Wochen Betriebspraktikum stand Anfang März (01.-13.03.) auf dem Programm der 8. Klassen, welche damit den ersten Schritt zur Berufsorientierung tätigten.
  • Am 04.03. tagte der Schulvorstand der ERS, z.T. gemeinsam mit der Hauptschule.
  • Anfang März nahmen Herr Illmer und die 9b an den 6. SchulKino-Wochen des Landes Niedersachsen mit dem Besuch der Neuverfilmung von Fontanes „Effi Briest" teil.
  • Am 06.03. fand unsere gemeinsame Berufsmesse „Von der Schule zum Beruf" für die 8.-10. Klassen im Hause und in Kooperation mit der Hauptschule am Schiffshebewerk statt, die LZ berichtete mehrmals (siehe hierzu auch unsere Homepage).
  • Ebenfalls Anfang März (10.03.) besuchte Frau Lempelius mit ihrem Französisch-WPK 7 einen Film auf Französisch im Scala.
  • Am 15.03. fuhren die 6b, 6c und 9c mit ihren Klassenlehrkräften ins Adendorfer Eisstadion.
  • Im ersten Quartal haben insgesamt fünf Studierende der Leuphana-Universität verschiedene Praktika in unserem Hause absolviert.
  • Am letzten Schultag (18. März) findet nun schon zum dritten Mal der Känguru-Wettbewerb statt. Ziel ist es, dass Schüler und Schülerinnen mit mehr Freude Mathematik betreiben. Vielerorts knobeln auch die Eltern im Nachhinein an den Aufgaben. Jeder Schüler und jede Schülerin erhält eine Teilnehmerurkunde und einen Teilnehmerpreis. Beste Schülerin der 5. Klassen war im vergangenen Jahr Jessica Zeyn (jetzt 6b), bester Schüler in den 6. Klassen war Alexander Wegener (jetzt 7a). In Klasse 7 gewann Marian Siemers (jetzt 8a). Die jetzigen 7. Klassen nehmen nun schon zum dritten Mal am Wettbewerb teil, genauso lange wie auch unsere Schule. Am Montagabend, dem 22.03.2010 finden alle Interessenten unter www.mathe-kaenguru.de, wohin die richtigen Kreuzchen gehören.
  • Auch im kommenden Schuljahr findet eine Austauschfahrt zu unserer Partnerschule in Inowroclaw (Polen) statt. Unsere polnischen Freunde werden uns wieder ein tolles Programm bieten und in den Familien ist „Verwöhnen pur" angesagt. Für die Fahrt im September sind noch wenige Plätze frei. Interessenten aus den jetzigen 7. Und 8. Klassen melden sich bitte bei Herrn Peschke.

Zum Abschluss dieses Briefes möchte ich mit Freude daran erinnern, dass mit größter Wahrscheinlichkeit direkt im Anschluss an die Osterferien die neuen Räume der Naturwissenschaften an die ERS übergeben werden, worauf wir uns alle sehr freuen. Vorher heißt es jedoch für alle Beteiligten, in den nun anstehenden Osterferien viel Kraft zu sammeln für den Endspurt, insbesondere der 10. Klassen, damit auch das letzte Quartal dieses Schuljahres eine Erfolgsgeschichte wird.

In diesem Sinne wünsche ich jenen, die frei haben, erholsame Tage und selbstverständlich uns allen ein schönes Osterfest und den baldigen „Ausbruch" des ersehnten Frühlings, damit wir in Mörikes Sinne gemeinsam frohlocken können: „Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte..."


Mit freundlichen Grüßen

Ihr R. Griebel, RR

Suche

Schließfächer für Schüler

img logo kopf neu