Schule am Schiffshebewerk - Duvenbornsweg 5a - 21379 Scharnebeck - 041 36 - 91 29 50

 post@schule-am-schiffshebewerk.de

Online Krankmeldung für Schüler/innen

krankmeldung Kopie


Elbmarsch-Realschule

Scharnebeck


Liebe Eltern, liebe Freunde und Interessierte unserer Schule, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren!

Wie Sie sich sicherlich erinnern, begann ich den letzten Brief an Sie mit folgendem Zitat: "You can't command the winds, but you can set the sails." Wie die Segler unterliegen auch die Tiere des Vogelzuges im Herbst manchen Flauten, Starkwinden und sonstigen Wettereinflüssen, die sie nur begrenzt beeinflussen können. Ich möchte Ihnen aber am Ende unseres ersten Quartals von unseren gefüllten Segeln (und tragenden Schwingen) berichten.

  • Zu Beginn darf ich Ihnen nochmals unsere neuen Kolleginnen und Kollegen vorstellen: Als Neueinstellungen begrüßen wir bei uns Frau Zilly mit den Fächern Englisch und evangelische Religion sowie die Ihnen bereits bekannte Frau Rahming mit den Fächern Mathematik, Geschichte und Physik. Zusätzlich begrüßen wir Frau Purschwitz von der Hauptschule am Schiffshebewerk mit dem Schwerpunkt Mathematik, Frau Willner von der GS Scharnebeck mit dem Schwerpunkt Kunst und die rückkehrende Frau Sackmann mit den Fächern Englisch und Geschichte. Last but not least unterstützt uns Herr Steffens als neuer Zivildienstleistender in der Klasse 6b.
  • Ein weiterer wichtiger Meilenstein ist für uns der gemeinsame Start der Haupt- und der Realschule in den Ganztagsschulbetrieb. An bis zu drei Tagen in der Woche können Schülerinnen und Schüler unserer 5. und 6. Klassen an verschiedenen Angeboten wie beispielsweise der Hausaufgabenbetreuung, einem Schmiedekurs, einem Aquarellkurs, einem Gitarrenkurs für Anfänger oder einem Werkkurs teilnehmen. Die Erfahrungen, die wir bei unserem ersten Durchlauf sammeln konnten, bestärken uns darin, auf dem richtigen Weg zu sein, wenn es auch noch zu der einen oder anderen „Kinderkrankheit" kam, die wir zu entschuldigen bitten; diese Erfahrungen bilden die Grundlage für eine noch bessere Organisation im 2. Halbjahr.
  • Im Rahmen der Ganztagsschule konnten wir weiterhin mit der Unterstützung des Landkreises mehrere neue Spielgeräte auf dem Schulhof installieren, um die Bewegungsmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler zu erhöhen; so verfügt das Außengelände nunmehr zusätzlich über zwei neue Basketballkörbe, eine weitere Tischtennisplatte und einen sogenannten „Gurtsteg", der nach den Herbstferien in Betrieb genommen werden kann.
  • Sehr erfreulich ist auch die anstehende Eröffnung unseres neuen Computer-raumes mit 32 neuen Arbeitsplätzen (mit einer sog. Client-Server-Lösung") und neuen Computertischen, der den alten (zweigeteilten) PC-Raum ersetzt.
  • Die Klasse 7a absolvierte nach den Sommerferien auf Initiative von Eltern und der Klassenlehrerin Frau Baumung mit Erfolg ein Sozialtrainingsprogramm mit dem Sportteam Lüneburg, in dem es um das spielerisch-sportliche Erlernen von Kooperation ging. Diese Woche wurde vom Förderverein der ERS unterstützt, wofür ich an dieser Stelle dem Förderkreis und Frau Baumung nochmals danke.
  • Mit Beginn dieses Schuljahres ist ebenfalls die „Mofa-AG" zum Erwerb des Mofa-Führerscheins unter der Leitung von Herrn Brinkmann mit großem Erfolg gestartet; ich danke insbesondere Herrn Brinkmann für das geleistete Engagement zur Realisierung dieses Vorhabens.
  • Das Kollegium der ERS hat sich darauf geeinigt, zweimal im Schuljahr je einen Methodentag („das Lernen lernen") durchzuführen.
  • Hr. Brinkmann hat mit Beginn dieses Schuljahres eine zweijährige Beratungs-lehrerausbildung begonnen. Er wird Ihnen in Zukunft als schulischer Ansprech-partner bei Problemen zur Seite stehen; das Angebot von Herrn Langer (PädIn) in unserem Hause bleibt selbstverständlich erhalten.
  • Die Klasse 7b absolvierte mit Frau Feickert und Frau Sackmann vom 09.09.- 11.09. drei erlebnispädagogische Tage mit dem Schwerpunkt „Kooperation in der Klassengemeinschaft"; ich danke auch diesen Kolleginnen für die Planung und Durchführung der Veranstaltung.
  • Die Klassenelternabende haben, soweit diese für die Neuwahlen der Vertreterinnen und Vertreter insbesondere in den Stufen 5, 7 und 9 notwendig waren, stattgefunden, ebenso die erste Sitzung des neu konstituierten Schulelternrates und der Schülervertretung. Die neue Schulelternratsvorsitzende ist Frau Schunk, ihre Vertretung übernimmt Frau Ehrichs; die neue Schülersprecherin ist Franziska Bade (10a), ihre Stellvertreter sind Steffen Mäding (10a) und Lukas Lindemann (10b). Zum Vertrauenslehrer wurde von den Schülerinnen und Schülern in der SV Herr Bloeck gewählt; alle Gewählten beglückwünsche ich zu ihrer Wahl.
  • Die Gelder des Sponsorenlaufes, der knapp 4.000,- € erbrachte, wurden wie angekündigt in ein neues Schlagzeug für den Fachbereich Musik, für Hard- und Software für die Photo-AG und für Gartengeräte (Schulgarten) verwandt. Ich danke allen, die an diesem Erfolg durch Planung, Aufsicht, Durchführung oder Sponsoring der erbrachten Leistungen mitgewirkt haben, für das tolle Ergebnis und die damit verbundene verbesserte Ausstattung unserer Schule.
  • Vom 19.-25.09.09 fuhren Herr Peschke und Frau Schenke mit 12 Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu unserer polnischen Partnerschule in Inowroclaw. Ich danke beiden Lehrkräften an dieser Stelle für die Organisation und Durchführung der gelungenen Fahrt.
  • Das Baugeschehen am Schulzentrum schreitet weiter voran. So soll die Staub-schutzwand in der Realschule nach den Herbstferien abgebaut sein, die Arbeiten im Bereich der Naturwissenschaften und an der neuen Schulmensa werden in den Ferien unvermindert fortgeführt und sollen noch in diesem Jahr ihren Abschluss finden.
  • Wir benötigen für unseren Schulgarten noch Stauden bzw. Sträucher. Herr Peschke bittet darum, mit ihm Kontakt aufzunehmen, sollte jemand aus dem eigenen Garten entsprechende Pflanzen entbehren können. Sie erreichen Herrn Peschke unter der Nummer 04136 - 8229. Vielen Dank im Voraus!

Ich hoffe, Sie mit diesem „Wetterbericht" auf den neusten Stand gebracht zu haben und wünsche Ihnen, sofern Sie frei haben, schöne Herbstferien und eine erholsame Zeit; die Schule beginnt wieder am 19. Oktober 2009 (Montag) um 08.00 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Griebel, Schulleiter

Suche

Schließfächer für Schüler

img logo kopf neu