Schule am Schiffshebewerk - Duvenbornsweg 5a - 21379 Scharnebeck - 041 36 - 91 29 50

 post@schule-am-schiffshebewerk.de

Online Krankmeldung für Schüler/innen

krankmeldung Kopie


• Vom 05.-11.04. weilten unsere französischen Gäste im Rahmen des Schüleraustausches mit Bacqueville-en-Caux in Scharnebeck; vom 21.-30.05. fand der Gegenbesuch unserer Schülerinnen und Schüler mit Herrn Neugebauer und Frau Rahming in Frankreich statt.
• Das zweiwöchige Betriebspraktikum der 8. Hauptschulklassen wurde in diesem Jahr unter der Betreuung von Frau Hentschel und Frau Kühne erfolgreich ab dem 08. April absolviert.
• Am 09.04. besuchte die R6c mit Frau Mahl und Frau Lorenz das „Klingende Museum" in Hamburg mit dem Schwerpunkt der Erkundung von Instrumenten.
• Am 10.04. erlebte die H6a mit Frau Bothe eine geschichtliche Stadtführung in Lüneburg zum Thema „Mittelalter".
• Ab dem 24.04. stellten sich unsere Abschlussklassen bis zum 05. Juni den schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfungen.
• Am 17.04. erlebte die 5c ein „Kooperationstreffen" mit einer 5. Klasse aus Bad Bevensen, welches am 19.06. nochmals wiederholt wurde. Am 26.04. besuchte die Klasse mit Frau Mahl und Frau Schlichting-Ackermann den Botanischen Garten in Hamburg zum Thema „Frühblüher".
• Das Schauspielkollektiv Lüneburg war zweimalig Gast an unserer Schule: So gab es einerseits zwei Aufführungen für zwei Klassen des 9. Jahrgangs mit dem Stück „Arm, aber sexy" (Thema Jugendarmut, häusliche Gewalt, Rollenbilder) und andererseits das Stück „Die Geschichte von Lena" (Thema Mobbing) für die 5. Klassen. Wir bedanken uns herzlich beim Schauspielkollektiv für die gute Zusammenarbeit!
• Am 25.04. haben viele Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit wahrgenommen, im Rahmen des „Zukunftstages" Erfahrungen in der Berufswelt zu sammeln.
• Am 06.05. besuchte unsere Schüler-AG „Schulsanitäter" mit Herrn Peschke und einer Gruppe aus dem Bernhard-Riemann-Gymnasium die „AIDS-Hilfe" in Lüneburg.
• Eine Klassenfahrt führte die R7a mit Frau und Herrn Baumung in der Zeit vom 13.-17.05. nach Büsum; in dieser Woche fuhr auch die R7c mit Herrn und Frau Niermann nach Heiligenhafen.
• Am 16.05. besuchte die H7a mit Herrn Holländer „pro familia" in Lüneburg.
• Der WPK 7 „Erdkunde" fuhr mit Frau Braunert am 07.06.13 zum Themenkreis „Klima und Vegetation" in das Klimahaus nach Bremerhaven.
• In der Woche vom 27.-31.05. fuhren unsere Austauschschülerinnen und -schüler des Polenaustausches mit Herrn Peschke und Frau Braunert nach Inowroclaw; gleichzeitig nutzten die H7a mit Herrn Holländer und Frau Corcodel sowie die R6a mit Frau Aude und Herrn Lonsdale diesen Zeitraum für Klassenfahrten an die Nordsee.
• Am 04.06. begab sich die Klasse H6a mit Frau Bothe und Frau Steudtner auf eine Kanutour auf der Ilmenau.
• Die Klasse H7b besuchte mit Frau Mahl und Frau Plog am 05.06. im Rahmen der Fächer Biologie und Chemie das Klärwerk Köhlbrandhöft in Hamburg.
• Vom 10.-14.06. fuhr die H10a mit Frau Habel und Frau Schlichting-Ackermann zu ihrer Abschlussfahrt nach Ysselsteyn in den Niederlanden; über den besonderen geschichtlichen Aspekt dieser Fahrt in Zusammenarbeit mit dem VDK berichtete auch die LZ vom 07.06. (siehe hierzu auch unsere Homepage www.schule-am-schiffshebewerk.de).
• Am 14.06. besuchte die R9c mit Herrn Illmer im Rahmen des Faches Chemie das Salzmuseum und den Kalkberg in Lüneburg.
• Die R10b besuchte am 13.06. mit Frau Willner und Herrn Brinkmann die Hamburger Kunsthalle; am 14.06. brach die Klasse zu einer Kanutour auf der Neetze mit Herrn Brinkmann und Herrn Kaiser auf.
• Die R7c startete am 17.06. mit Herrn und Frau Niermann ebenfalls zu einer Kanutour, der Weg führte über die Ilmenau von Bienenbüttel nach Lüneburg. Ebenfalls am 17.06. bedankte sich der Landkreis Lüneburg bei unseren Buslotsen für ihre Tätigkeit mit einem Besuch im Heidepark in Soltau und die 5b absolvierte mit Herrn Kaiser und Frau Rüsing eine Stadtrallye in Lüneburg.
• Am 18.06. besuchte die 5a mit Frau Illmer und Herrn Blume die Internationale Gartenschau in Hamburg; Schwerpunkt war das Projekt „Fische in Marschgewässern".
• Die Klasse R8c beging am 14.06. mit Herrn Pätow ihren gemeinsamen Jahresabschluss am Inselsee.
• In der Woche vom 17.-21.06. fuhr die R9b mit Herrn Bening und Frau Bothe auf Klassenfahrt nach Kiel.
• Die Waldjugendspiele führten am 20.06. die 5. Jahrgänge der Schule am Schiffshebewerk und des Bernhard-Riemann-Gymnasiums mit viel Erfolg zu einem gemeinsamen Naturkundelehrtag zusammen.
• Am 22.06. wurde unsere Schule durch Frau Lempelius und Herrn Blume mit unserer Projektvorstellung „Teichrenaturierung" (Projekt: „Energiesparen an Schulen") bei der Umweltmesse in Lüneburg vertreten und konnte den Preis für das 1. Jahr und den Sonderpreis in Empfang nehmen. smile
• Fünf Schülerinnen und Schüler der „Mofa-AG" absolvierten in Begleitung von Herrn Brinkmann am 24.06. die Mofa-Prüfung beim TÜV in Lüneburg.
• Die Abschlussklassen unternahmen in den letzten Schultagen (17.-21.06.) im Rahmen ihres Abschiedes mehrere Veranstaltungen mit ihren Klassenlehrkräften. Am 18.06. wurden sie mit dem Empfang beim Landrat Herrn Nahrstedt in der Ritterakademie vom Schulträger verabschiedet, am 19.06. gab es die obligatorischen Schülerstreiche und am 21.06. folgte im Veranstaltungszentrum Scharnebeck die feierliche Entlassfeier unserer Schule mit der Zeugnisübergabe. Der Schulabschluss wurde dann abends mit einem Abschlussball, ebenfalls im Veranstaltungszentrum, von vielen Schülerinnen und Schülern kräftig gefeiert; wir gratulieren unseren „Ehemaligen" nochmals und wünschen alles Gute für die Zukunft! cool
• Viele Klassen nutzten die letzten drei Tage für gemeinsame Klassenunternehmungen, so z.B. die H8a, die R6a, die R9b und die R6c im Freibad Adendorf (mit Frau Henschel, Frau Aude, Frau Lorenz, Herrn Bening und Frau Schulz), die R8a am Inselsee (mit Frau Braunert und Frau Ruthenberg), die R9a mit Herrn Peschke beim Besuch eines Kunstprojektes, die R8b mit Herrn Wagner in Lüneburg...
• Mit dem Schulabschluss ihrer Tochter Lara mussten wir auch Frau Lindemann als langjährige Vorsitzende des Schulelternrates verabschieden; auch an dieser Stelle möchte ich mich nochmals sehr herzlich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Schulleitung und für das Engagement zu Gunsten der Schule bedanken! Die Nachfolge von Frau Lindemann wird auf der ersten Schulelternratssitzung des neuen Schuljahres bestimmt.

Bevor ich mich verabschiede, haben wir als Schule noch eine letzte Bitte in eigener Sache:
Wir haben uns als Schule bei der Förderinitiative „DAS TUT GUT" der Sparkasse Lüneburg mit einem Projekt zum Thema „Verhinderung von Rechtsradikalismus" für die 8. Klassen beworben. Jeder Inhaber eines GiroPRIVILEG-Kontos hat nach den Förderrichtlinien das Stimmrecht (bis Ende Juli 2013) erhalten, um über die Projekte zu entscheiden, die gefördert werden sollen. Bitte unterstützen Sie uns! Das beantragte Geld für unser Projekt kommt direkt Ihren Kindern / unseren Schüler/-innen zu Gute! Bitte geben Sie uns Ihre Stimme! Vielen Dank im Voraus!

In der Hoffnung, Sie und euch gut über die Aktivitäten und Entwicklungen des abgelaufenen Schuljahres informiert zu haben, wünsche ich Ihnen und euch abschließend schöne und erholsame Sommerferien; die Schule wird wieder am 08. August 2013 (Donnerstag) um 08.00 Uhr beginnen; die Verwaltung der Schule ist wieder ab dem 01.08. zu erreichen. Bis dahin verbleibe ich zunächst mit freundlichen Grüßen

Ihr R. Griebel
Schulleiter

Suche

Schließfächer für Schüler

img logo kopf neu